Soldaten an der schweizerisch-italienischen Grenze

Dienstag, 8. Februar 1916 – Der Krieg erhöht die Nachfrage nach Stacheldraht

Grenzwacht während des Ersten Weltkriegs: eine Begegnung im Hochgebirge, diesseits des Stacheldrahts ein Schweizer Soldat.

Die Regierung traf sich an diesem Tag zu einer Sitzung. Dabei befasste sie sich ebenfalls mit Stacheldraht, indem sie eine Arbeitszeitverlängerungsbewilligung in der Drahtfabrik Wil guthiess:

Arbeitszeitverlängerung in Drahtzugsfabrik Wil

Alle 49 Beschlüsse dieses Tages finden sich hier:

Quellen: Staatsarchiv St.Gallen, ARR B 2-1916 (Texte) und ZOA 001/8.076 (Beitragsbild aus dem fotografischen Nachlass von Franz Vettiger)

 

hinterlasse einen Kommentar