Montag, 17. April 1916 – Zwerg-pinscher zugelaufen: Polizeiliche Bekanntmachungen

Bekanntmachungen.

Eigentumsbeschädigungen:

622) In St.Gallen, an der Winkelriedstrasse wurden zum Nachteil der Frau Miller am 17. vorig. Mts. ab einem Gartentor eine Anzahl schmiedeiserne Rosen, Blätter und andere Verzierungen abgebrochen. Schadensbetrag Fr. 25.-

623) Ebendaselbst, an der Linsebühlstrasse wurde dem C. Engler am 18. vorig. Mts. ein Zierbaum durch Wegreissen einer Anzahl Aeste beschädigt. Schadensbetrag Fr. 5.-

Anzeige an das Polizeiuntersuchungsamt der Stadt St.Gallen.

Zugelaufen:

624) In Steinach, der Frau Burth zur „Glinzburg“ letzthin: 1 Hund, älterer Zwergpintscher, schwarz mit braunen Abzeichen, trägt ledernes Halsband.

Anzeige an das Gemeindamt Steinach.

Ansichtskarte

Quellen: Staatsarchiv St.Gallen, ZA 261 (Bekanntmachungen im St.Galler Polizeianzeiger, Bd. 16, Nr. 12, S. 46) und W 238/02.06-08 (Postkarte, datiert auf 1913, aber mit Stempel der Besitzerin von 1916, Frau Burth)

hinterlasse einen Kommentar