Sonntag, 30. April 1916 – Kinder-fest der Fremdengemeinde Fratte di Salerno wird wegen des Krieges abgesagt

Schuljahr 1916/17.

I. Sitzung

Des Komitee der Fremdengemeinde Fratte di Salerno, Sonntag, den 30. April 1916, vormittags 1120 Uhr im Schullokale, bei Anwesenheit aller 5 Mitglieder.

1. Herr Ferdinand Schlaepfer wünscht sein bisheriges Amt als Vorsitzende[r] abzugeben. Auf Ersuchen der andern Mitglieder erklärt er sich alsdann bereit, das Amt als Präsident für ein weiteres Jahr zu übernehmen. Die andern Ämter verbleiben wie bisher verteilt, […].

2. Das Protokoll der V. Sitzung wird verlesen und genehmigt.

3. Da wir uns immer noch im Zeichen des Krieges befinden, glaubt das Komitee gut zu tun, wenn das Kinderfest auch dieses Jahr nicht abgehalten würde und wird eine diesbezügliche definitive Beschlussfassung auf eine der nächsten Sitzung verschoben.

4. Der von Herrn H. Manser vorgelegte Stundenplan für das I. Schulsemester 1916 wird in seiner Zusammenstellung gutgeheissen.

Hierauf Schluss der Versammlung um 11½ Uhr

Der Präsident:             Der Schriftführer:

F. Schlaepfer               H. Scherler

Quellen: Staatsarchiv St.Gallen, W 054/21.1 (Auszug aus dem Vorstandsprotokoll der Fremdengemeinde in Fratte) und W 054/29.5 (Reigen am Kinderfest in Fratte 1909)

hinterlasse einen Kommentar