Samstag, 8. Juli 1916 – Der Arbeitersekretär in den Ferien (Teil 5): Wanderung bei schönem Wetter

Alp im St.Gallerland, ungefähr zur Zeit des Ersten Weltkriegs, wie sie in der Innerschweiz wohl ähnlich aussah, wo Josef Scherrer sich in Flüeli zusammen mit einem Kollegen noch immer in den Ferien befand.

Der Morgen ist heiter. Wir gehen (Bruggmann und ich) auf eine nahe liegende

Alp, wo wir eine wunderbare Aussicht auf die herrliche Landschaft haben.

In einer Alphütte gibt es frische, köstliche Milch.

Der Nachmittag führt die ganze Gesellschaft wiederum nach dem schönen

St.Niklausen.

Quellen: Staatsarchiv St.Gallen, W 108/1 (Tagebuch) und W 238/08.07-01 (Foto A. Lichtensteiger, Dietfurt)

hinterlasse einen Kommentar