Samstag, 12. August 1916 – Aufenthaltsausforschungen im Polizeianzeiger

Aufenthaltsausforschungen.

1315) Elser, Friedrich Justin, von Gossau, St.Gallen, Küfer und gew. Mineralwasserfabrikant, geb. 1874 (gültig ausgeschrieben Bd. 15 Ziff. 1950);

1316) Elser, Friedrich Justin, von Gossau, geb. 1898; sollen beide, ersterer wegen Vaterschaftsklage und letzterer in einer Vormundschaftsangelegenheit[,] einvernommen werden; und

1317) Gröbli, Albertina, von Henau, Dienstmädchen, geb. 1890, eher klein, schlank, hat dunkelblonde Haare, oben vermutlich künstliche Zähne, schmales, blasses Gesicht, etwas nach vorn geneigten Gang, schüchternes Benehmen, spricht hiesigen Dialekt, trägt vermutlich stahlblaue Bluse mit kleinen Blümchen und dürfte ohne Kopfbedeckung sein; hat sich am 19. Juli abhin von ihrer Dienststelle unbekannt wohin entfernt und wird seither vermisst.

Anzeige an das Polizeikommissariat Tablat.

Quelle: Staatsarchiv St.Gallen, ZA 261 (Auszug aus den Aufenthaltsausforschungen im St.Galler Polizeianzeiger, Bd. 16, Nr. 24, S. 95f.)

hinterlasse einen Kommentar