Uznach, Krankenhaus

Samstag, 14. Oktober 1916 – Keine besseren Operationssäle im Spital Uznach

Der Regierungsrat hatte streng in diesen Tagen. Nachdem er schon am 12. und am 13. Oktober getagt hatte, traf er sich samstags erneut zu zwei ausserordentlichen Sitzungen, die erste vormittags um neun Uhr, die zweite nachmittags um halb drei Uhr. Zu reden gab vor allem das Budget 2017. Gestrichen wurde unter anderem die Verbesserung der Operationsräume im offenbar chronisch überfüllten Spital Uznach (Nr. 2355). Überhaupt gaben die Krankenhäuser im Kanton zu reden, so dasjenige von Flawil (Nr. 2359) und das Kantonsspital (Nr. 2360):

Quellen: Staatsarchiv St.Gallen, ARR B2-1916 (Texte) und W 238/06.07-20 (Ausschnitt aus Ansichtskarte, Krankenhaus Uznach, 1914, Bild: A. Eicher, Uznach)

hinterlasse einen Kommentar