Freitag, 2. Juni 1916 – Die Polizei sucht nach Vandalen

Bekanntmachungen.

Eigentumsbeschädigungen:

845) In St.Gallen, beim Restaurant „Harfe“, wurde zum Nachteile von Wirt Bötsch am 21. vorig. Mts. 1 Fensterscheibe eingeworfen.

Anzeige an das Polizei-Untersuchungsamt der Stadt St.Gallen.

846) In Widnau wurden in letzter Zeit zum Nachteile der Telephonverwaltung eine grössere Anzahl Porzellan-Isolatoren der dortigen Telephonleitung böswilligerweise demoliert.

Für die Entdeckung der Täterschaft setzt die Damnifikatin eine Belohnung von Fr. 10.- aus.

Anzeige an das Bezirksamt Unterrheintal.

Polizeianzeige

Quellen: Staatsarchiv St.Gallen, ZA 261 (Bekanntmachungen im St.Galler Polizeianzeiger, Bd. 16, Nr. 16, S. 62) und W 276/03.05-01 (Widnau, ca. 1919)

hinterlasse einen Kommentar