Montag, 13. November 1916 – Geschäftskorrespondenz

Briefkopf des Kolonialwarengeschäfts Angehrn-Hauser an der Langgasse in St.Gallen mit Werbung für Lenzburger Konserven.

St.Gallen, den 13. November 1916

Tit Bezirksgerichts-Kanzlei Lichtensteig

Nachdem Eduard Kuenzler Wattwil meine Forderung anerkannt hat, ersuche Sie höfl um Annullierung meiner gerichtlichen Einschreibung vom 21 October.

Ihnen Ihre Mühe verdankend zeichnet mit aller Hochachtung

Angehrn-Hauser

Briefkopf

Briefkopf zu einem Rechnungsformular der Firma Jos. Dudler, Dampfsäge- und Hobelwerk in Staad bei Rorschach. Die Firma sandte eine Rechnung über Fr. 42.80 für Bodenbretter im Lohn gehobelt 36 mm fertig […] Inkl. Ofentrocknen, aufbewahren an das Baugeschäft J. Lutz-Ley in Thal.

Quellen: Staatsarchiv St.Gallen, ZMH 64/271 (Brief Angehrn-Hauser) und ZMH 75/008b (Brief Dudler)

hinterlasse einen Kommentar